Archiv

Huhu

Joar, hello *wink*

Das ist jetzt erst nur ein Test. Habt ein bisschen Geduld, oki^^

2.4.06 21:16, kommentieren

Ein Sonntag

Habe ich mal erwähnt, dass ich Sonntage nicht mag? Ja? Oh, sorry. Egal, schließlich kann mir keiner meine ewige Nörgelei über alles und jeden verbieten, ne.
Den halben Tag habe ich heute verpennt, weil ich die Nacht wach verbracht hab. Hehe, Janine war mal wieder bei mir, um unsere traditionelle "2-Mann-Party" abzuhalten. Bitte nicht fragen, warum 2-MANN-Party. Keine Ahnung! Diese kleinen Möchte-gern-Partys gehen ja nicht gerade nüchtern zu, also muss der Alkohol an diesem Namen Schuld sein. Fakt ist, wir sind KEINE MÄNNER! Und nur mal nebenbei, weil einige Buben ja auf die Idee kamen, mal vorbei kommen zu wollen - Männer sind auch nicht zugelassen!

Man, es war ein wunderbarer Anblick meines Zimmers, den ich heute nach dem Erwachen erlebte. Unsere ausgetrunkenen Freunde standen überall herum, zusammen mit den ehemaligen Wohungen der anderen aufgegessenen Freunde und in der Ecke eine tote Shisha, drumherum Kohlereste.
Vom Geruch möchte ich gar nicht erst anfangen - ich sage nur: Kneipe!
Also, was tun wir beide? Reißen das Fenster auf, stellen den Ventilator an....und....und...machen genau so weiter wie in der Nacht zuvor, nur ohne das große A.

Jaja, das A. Wo ich gerade schon dabei bin - ich habe nach langer Zeit mal wieder einen Tam-Spezial-Cocktail gemixt. Manche kennen diese berüchtigten Gesöffe noch, und einige fürchten sie.
Da wird einfach nach Lust und Laune alles Hochprozentige, was zu finden ist, zusammengemischt. Mancher magen musste dadurch schon dran glauben.
Janine erinnerte sich noch zu gut an den Geschmack ihres Erbrochenen und rührte das Zeug nicht an. Ein Baum am Main und mein Zimmer haben ihr in Gedanken sicherlich gedankt.
Nun, ich rührte es an. Was soll ich sagen? Hab's wohl verlernt. Verschluckt habe ich mich zwar nicht, aber dieses Höllenzeug ist dem Teufel tatsächlich würdig - brannte wie Feuer!

Naja, mehr gibts gar nicht zu erzählen eigentlich. Meinen weiteren Sonntag verbrachte ich dann damit ein neues Gedicht zu schreiben, zu lernen, dieses Blog einzurichten und mich zu langweilen.
Und mich etwas zu fragen.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr was wichtiges vergessen habt, euch beim besten Willen aber nicht erinnern könnt, was es war? Ich hasse das, furchtbares Gefühl ist das. Ich hatte es allerdings stärker. Als ob irgendetwas wäre oder passieren würde. Ich saß wie auf heißen Kohlen. Jetzt immer noch. So eine seltsame Nervosität. Naja...

Ok, jetzt mach ich mal Ende. Heute erst hier angefangen und schon schreibe ich Romane. Geht ja net...

Tschöle!

1 Kommentar 2.4.06 23:04, kommentieren

Ich wollte nie im Arsch sein!

Ganz genau, ich wollte nie im Arsch sein, trotzdem musste ich heute einen Arsch betreten.
Ihr fragt euch sicher, was ich da jetzt blubber, aber ich meine es genau so! Also gut, ich erkläre mal, von was die Rede ist.

Wir machten heute mit der Klasse einen Ausflug nach Wiesbaden zu einer Ausstellung, in der es um Gesundheit usw. geht.
Die Fahrt dorthin war noch ganz lustig. Ein weiterer Mensch fürchtet sich jetzt scheinbar vor mir und es gab einiges zu lachen.
Mit einem Linienbus durch Wiesbaden zu fahren war dagegen schon langweiliger. Die Wiesbadener haben zwar schöne Häuser, allerdings spinnen die irgendwie. Die spielen am Bahnhof Football, fahren bei rot und halten bei grün, hupen, wann immer es ihnen gefällt und glotzen einen komisch an. Aber gut, sei es wie immer es soll.

Nach einiger Zeit betraten wir die Halle, in der die Ausstellung war. Was war das erste, was wir hören? Jacken und Taschen abgeben, die dürfen nicht mit hinein! Samma, willste mich verarschen? Haste jemals ein Weib gesehen, dass sich von ihrer Handtasche trennt?
Wie auch immer, wir mussten leidergottes alles abgeben, sonst wäre ich jetzt noch nicht zu Hause.

Weiter im Programm: Wir folgen einem Typen um die Ecke, erhalten merkwürdige Geräte, aus denen Stimmen drangen und finden uns plötzlich vor einem riesigen, überdimensionalen Arsch wieder. Ja, tatsächlich - ein ARSCH mit den Ausmaßen eines ganzen Planetensystems. dagegen ist der italienische Po mal gar nichts!
Typisch meiner einer: "Woll'n die uns verarschen?!". Mir fiel erst im Nachhinein auf, dass ich mit meiner im Geiste bereits bejahten rhethorischen Frage mehr als nur recht hatte.
Die wollten uns wirklich verARSCHen - und sie taten es.

Wir stellten uns also mehr oder weniger freiwillig vor diesen pompösen After. Der erste betastete das Ding vorsichtig, drückte ein wenig - und dann kam ein ziemlich starker Wind auf. Wie von einem umgekehrten Furz, der nicht weniger krass war, als der Arsch, zu dem er gehörte, wurden wir mit aller Gewalt hineingezogen und von menschlichen Gedärmen verschlungen.
"Fein!", dachte ich, "Ich befinde mich im menschlichen Rektum - da wollte ich schon immer mal hin....".

Nun wanderten wir also einige Meter durch unser aller Inneres und begegneten schließlich einem Spiegel, der unsere Wärmebilder zeigte.
Das munterete mich wieder auf. Sah schon lustig aus.
Als nächstes kreuzten Haare unseren Weg, Haut und ein kleiner Tunnel, was auch immer dieser darstellen sollte. Trotzdem er so klein war, krochen wir auf allen vieren hindurch.
Weiter sahen wir noch Herzen, Lungen und uns in 80 Jahren. Nebenbei auch noch Viren wie HIV, SARS, Ebola usw. (Bestimmt nicht die echten. Die haben uns wahrscheinlich irgendwelches Pulver vorgesetzt)
Nachdem wir es uns auf einer riesigen blauen Matratze kurz gemütlich gemacht haben, wolltenw ir wieder hinaus.

Jetzt dürft ihr genau drei Mal raten, wie der Ausgang aussah...
Richtig! Es war wieder dieser absolut elefantöse ARSCH!
Nun wurde ich das erste Mal (und sicherlich auch das letzte mal) in meinem Leben AUSGEFURZT.
Wahnsinn, dieses Erlebnis. Muss man mal gemacht haben -_-

Eigentlich war das ja noch nicht alles von meinem heutigen Tag, allerdings überkommt mich gearde eine furchtbare Faulheit, weswegen ich hier jetzt beende.
Von der Rückfahrt nach Frankfurt und meinem Praktikums-Nachmittag erzähle ich euch dann ein anderes mal.

Bis dennchen, Tam *wink*

4.4.06 19:55, kommentieren

Ausbildungsplatz!

Heeey Hooo!

Die Geschichte vom pompösen Arsch werde ich jetzt nicht fortsetzen, da andere tolle Dinge geschehen sind.
Aaalso...
Wie der Titel schon sagt, ENDLICH habe ich einen AUSBILDUNGSPLATZ! Jup, hab ich. Zur zahnmedizinischen Fachangestellten. Das heißt, wenn einer von euch bei Dr. Vogt im Öderweg ist, passt auf eure Beißerchen auf XD

Lol, ich bin, nachdem ich diese gute Nachricht bekommen habe - das war übrigens gestern, am do. - fast aus der Praxis rausgehüpft, anstatt gegangen.

Diese gute Laune hält wirklich lange. Die ist jetzt immer noch da. Ausnahmsweise mal. Aber das ist gut. Ich müsste mich über einige - oder besser eine - Person ärgern, aber nicht mal des bockt mich jetzt.
Obendrein sind jetzt Ferien, ich bin stolze Besitzerin einiger neuer Klamotten...JUPIDU fein!^^

Morgen werde ich mal wieder joggen gehen, habe ich mir in meiner momentanen Euphorie vorgenommen. Am Mo. werde ich Farben kaufen, um demnächst mein Zimmer zu streichen. Achja, ich werde mein Vorhaben, Gitarre spielen zu lernen endlich in die Tat umsetzen. JAWOHL!

Manman, gute Laune UND Kaffee....ich hoppel hier voll rum^^
Mir ist gerade alles voll egal.....bald Abschlussprüfungen - für Mathe stehen die Karten mehr als nur schlecht - , Stress mit "Erzeuger" - dieses dumme Arschloch will mich wirklich nach den Ferien rausschemeißen!!
Aber warum sollte ich mir unnötig Stress bereiten? Von dem bisschen, was ich bald verdiene zieh ich halt in ein versifftes Apartment mitten auf der Zeil. Wenn ich Pech hab, werde ich da nicht lange LEBEN können.....aber hey, drauf geschissen, nicht wahr?

Scheiße! ist ja ekelhaft wie optimistisch ich bin, ne? LOL!

Okay, ich schätze, ich sollte jetzt mal aufhören, sinnlos auf der Tasti rumzuhämmern...

BYE! *winke winke*

1 Kommentar 7.4.06 22:04, kommentieren

Aufgrund guter Laune

Wui Hui!

Ich hab tatsächlich immer noch gute Laune. Das ist voll unglaublich, ey!
Keine Ahung, weshalb ich jetzt überhaupt etwas schreibe - einfach so halt^^

War heut was los? Nee, eigentlich nicht. War einkaufen, war bei Oma....und ich war wirklich joggen. Gut, ne :D

Jetzt werde ich mich gleich fertig machen, um ne Freundin zu besuchen. Die hat Sturmi, wird sicher lustich XD
Aber Weg zu ihr nervt....tausendmal umsteigen, ca. ne 1 1/2 Stunden unterwegs, obwohl sie in der gleichen Stadt wohnt. Großstädte haben eben doch Nachteile...

Also, ich bin erst morgen wieder da...bis denne *wink*

1 Kommentar 8.4.06 14:37, kommentieren

Geschafft!

Booaahh, ich habs geschafft!
Was hab ich geschafft?
Ich habs geschafft, meinen Bruder zu überreden, sich von mir ein bisschen einkleiden zu lassen. Hehe, mein Einfluss wird an ihm immer mehr sichtbar. Er lässt sich jetzt die Haare wachsen und so halt^^
Uuund Schuhe werden eingekauft! Jetzt wird er erst mal mit vernünftigem Schuhwerk ausgestattet. Bei der Gelegenheit kaufe ich mir wahrscheinlich auch noch ein paar Vans. Wollte ja erst das dritte paar Chucks, aber da jetzt jeder damit rumlatscht, will ich nicht mehr. Ich hab sooo geile Vans gesehen. Schwarz mit kleinen rosa Pinguinen drauf. Vooooll süüüß^^
Na egal, morgen wird geshoppt, das freut mich :D

Aber eins ist doof - Ich hatte mir ja vorgenommen Gitarre spielen zu lernen..
Drei mal dürft ihr raten...
Ich hab immer noch nicht angefangen...
Aber das wird, das wird!
Ich hoffs......ah nein! Ich hab mir vorgenommen, nicht mehr zu hoffen, weil hoffen mit erwarten gleichzusetzen ist, also schlecht ist.
Also mal sehen^^

1 Kommentar 11.4.06 12:51, kommentieren

--->

Nur mal so by the way - da sind neue Sachen unter "Zusatzseiten"

11.4.06 16:44, kommentieren