Archiv

Essen -.-

Essen - eine Nebensächlichkeit. Für die meisten! Wenn mir was am Essen nicht gefällt, rege ich mich so lange darüber auf, bis ich keinen Appetit mehr habe. Doch bist das Eintritt...naja...
Wie komm ich jetzt eigentlich dazu, einen Blog über Essen zu schreiben? Nein, ich will keine Nahrungsphilosopohie, Statistik oder einen Ratgeber aufstellen (für einen Ratgeber wäre ich nun wirklich die falsche Person, wenn man meine Essgewohnheiten einmal unter Augenschein nimmt). Ich schreibe das auch nicht, weil ich Hunger habe - den ich zwar gerade verspüre, aber das ist abends sowieso Dauerzustand^^

Langer Sinn, kurze Rede:
Ich war gestern im MTZ. Dort ging ich zu einem Chinesen. Wunderschön begrüßte und im Menü die erste Seite mit der Überschrift "Tageskarte". Dieser Begriff bedeutet: Billiges Essen zu bestimmten Zeiten.
Punkt 1: Nichts daran war billig. Genaugenommen gerade mal ein paar Euro weniger als normal gewesen wäre. Es waren die Preise eins normalen Fast-billig-Chinesen.
Ich hatte Heißhunger auf Ente! Sieben Euro - okay, soviel kostet Ente nunmal. Moment! Panierte Ente? Sonst ist die doch geröstet - egal! Ich bestellte mir also meine Leibspeise.
was ich allerdings nicht wusste war, dass ich damit die wohl KLEINSTE Ente der Welt bestellte. Nach dem Verzehr hatte ich immer noch Hunger -.-. Ein paar Reiskrümel, ein wenig Fleisch, ein Tropfen Soße - sogar am Gemüse haben die gelben Köche gespart. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass die Panade sich verabschiedete...
Sogar die Portion Nudeln meiner Freundin, die unsereiner doch als Berg kennt, war winzig.

Ich weiß, die Geschichte ist total unwichtig und totaler Quatsch, aber mich regt sowas auf. Bei meinem Lieblings-Chinesen kostet dasselbe weniger, ist leckerer und ungefähr 3x so viel! *grummel*
Ich könnte ewig so weiter machen, aber damit langweile ich den Leser ja doch nur^^ Falls dies überhaupt jemand liest...

By the way...mir ist langweilig -.-

Ich ess jetzt was...

1 Kommentar 4.1.07 22:01, kommentieren

Blablabla

Das ist doch echt alles total doof!
Warum?
Sag ich dir!

Als ich im August anfing in der Zahnarztpraxis zu arbeiten, bettelten mich meine frischgebackenen Kolleginnen geradezu darum an, mehr zu sprechen.
Ich versuchte ihnen zu erklären, dass ich eben nicht so super gesprächig bin und es einige Zeit dauert bis ich einfach mal so drauflos reden kann. Bin eben schüchtern..^^

Und was geschah nun heute?
"Tam, was babbelst du denn da schon wieder für einen Müll?"
"Die hat zu viel Fantasie!"

*drop*
Plötzlich heißt es, dass ich IMMER zu viel rede. Ja wasn nu looos???
Es war nicht negativ gemeint, aber das verwirrt mich...
Andererseits - wenn man mir ununterbrochen "in der Weihnachtsbäckerei" vorträllert, muss ich das doch mit dummen Gerede unterbinden bzw. mir meine dabei entstandenen Aggressionen vom Leib brabbeln.

Und ist es schlecht viel Fantasie zu haben? Nein! Ich gebs zu, die geht manchmal mit mir durch....lasst mich doch! XD

Kennt ihr die Folge von Spongebob mit der "Fantasiiieeeee"? Die ist toll! Die mit der Kiste...
Okay, ich halte ja schon meine Klappe XD

4.1.07 22:11, kommentieren